Traumschal – präsentiert für Dagmar Wöhrl

Sondermodell für Dagmar Wöhrl

Schlafmasken sehen doof aus

Eine herkömmliche Schlafbrille ist ungefähr so uncool wie Lockenwickler ! Aber es gibt  6 gute Gründe, warum der Traumschal von Banderella als “Schlafbrille” ein Musthave ist!

Wir haben wegen der großen Nachfrage neue Modelle und Farben entworfen! Den Traumschal aus dickem “Kuschelnerz” gibt es jetzt auch in rosa und dunkelblau.

Der warme Traumschal aus Kuschelplüsch lässt sich sowohl als Schlafmaske als auch "Halssocke" verwenden.

1. Schlaflosigkeit

Zu allererst ist eine Schlafbrille natürlich wichtig, weil wir erwiesenermaßen bei Dunkelheit besser schlafen. Licht beeinflusst den Hormonhaushalt erheblich. Gleiches gilt für den Mittagsschlaf, Schlafstörungen bei Vollmond, oder Störungen durch eine helle Strassenbeleuchtung, die durch das Fenster dringt. Nicht jeder möchte mit zugezogenen Jalousien oder Fensterläden schlafen. Auf Reisen hat man oft sowieso keine Möglichkeit zur Verdunklung. Hier hilft nur eine Schlafbrille. Das tolle beim Banderella Traumschal ist: Man kann ich auch gleich als “Halssocke” weiter verwenden, sobald man aufgewacht ist.

2. Gut gegen Augen- und Stirnfalten

Dadurch daß der Traumschal beim Schlafen auf Stirn und Augen aufliegt, entspannt sich die Muskulatur. Denn auch während wir schlafen, spannen wir die Augen und die Stirn an, und erste feine Linien graben sich während der langen Stunden der Nacht immer tiefer ein.

Hier geht es auch zu unserem ergonomischen Antiaging Kopfkissen:
Durch Druckentlastung die Faltenbildung während der Nacht vermindern !

3. Vermindert Schlafstörungen

Wie eine beruhigende Hand liegt der Traumschal warm auf der Stirn und den Augen während wir schlafen. Dadurch entspannen wir uns und schlafen einfach besser. Wichtig ist es, daß das Band nicht zu fest sitzt, sondern wirklich nur locker aufliegt. Auch der superweiche Flor bzw. Plüsch im Inneren des Bandes tut sein Übriges zu maximalem Komfort. Wir haben bei der Entwicklung dieses Produktes lange nach dem perfekten Stoff gesucht ! Der Banderella Traumschal hat alle erforderlichen Eigenschaften:

  • Nicht zu warm und nicht zu kalt
  • Enthält hautfreundliche Baumwolle für einen guten Feuchtigkeitsausgleich, sitzt aber trotzdem sehr leicht auf den Augen
  • dehnbar und trotzdem formstabil
  • Der hochflorige Plüsch ist kuschelweich
  • gute Verdunklungseigenschaften

Dieses Modell mit “Prilblumen” ist nun auch in Kindergröße als sogenannte “Halssocke” erhältlich – in zwei Farbkombinationen: Dunkelblau/ gemustert oder Hellblau / gemustert

Die coolste Schlafmaske im Retrolook von Banderella

4. Hilft bei Sinusitis

Eine permanente Entzündung der Nebenhöhlen in der Stirn und der Nasennebenhöhlen ist keine Seltenheit. Eine chronische Sinusitis kann viele Monate dauern, manchmal auch Jahre ! Sie sollte mit allen Mitteln behandelt werden – am besten abwechselnd – um die chronische Entzündung irgendwann dauerhaft zurück zu drängen.

Der Traumschal von Banderella ist ein ebenso einfaches, wie wirksames Hilfsmittel, denn Wärme hat generell einen sehr günstigen Einfluss auf den Verlauf von Entzündungen.

5. Hilft bei Kiefer- und Backenzahnentzündungen, Ohrenschmerzen

…und das gilt auch für Kinder!

Ist ein Zahn und/oder der Kiefer leicht entzündet, dann strahlen die Schmerzen nichte selten bis zum Ohr aus. Aber auch ein leichter Zugwind im Zimmer kann bereits  Ohrenschmerzen verursachen. Es ist sehr gesund bei offenem Fenster zu schlafen – aber ein guter Schlafschal ist dabei ein absolute Musthave. Der schwarze “Traumschal” von Banderella ist besonders weich und dick.

Schlafmaske für Kinder, Sommer
Schlafmaske für Kinder, Winter

6. Auch tagsüber ein toller, wärmender “Schal”

Gerade auch auf Reisen ist ein doppelter Nutzen der Banderella “Schlafmaske” sehr von Vorteil: Um den Hals getragen funktioniert das Accessoire einfach als wärmender Schal – wird zur sogenannten “Halssocke”.  Willst Du schlafen, ziehst Du den Traumschal einfach kurzerhand über Deine Augen !

Den superweichen Banderella Traumschal aus Kuschelnerz findest du hier